Bücher, Tipps & Rezenssionen

Das Rätsel der Rauhnächte -
Die kosmischen Geheimnisse der Zeit zwischen den Jahren

Der Autor Reinhardt Stiehle beschreibt hier in diesem kleinen Büchlein wunderbar die Entstehung aus dem Brauchtum "die Rauhnächte". Die vier Jahreszeiten entstehen durch den Lauf der Sonne, die Wintersonnenwende um den 21.12. eines jeden Jahres - auch die Thomasnacht genannt - ist dabei sehr entscheidend. Stiehle beschreibt ausführlich wie von Julius Cäsar (46 v. Chr.) die julianische Kalenderreform eingeführt wurde.

Die Bezeichnung Rauhnächte kommt von Rauh - wie wild u. von Rauch (vom ausräuchern).

Einige beginnen am 21. Dez. mit der 1. Rauhnacht. Ich persönlich beginne seit Jahren am 24.12. mit der 1. Rauhnacht. Es ist jedem überlassen, wie er damit beginnen will. Meine Zählung wäre die Nacht vom 24.12. auf den 25.12., das ist die 1. Rauhnacht usw. bis 5.Jan. zum 6.Jan. Jede Nacht steht für 1 Monat im neue Jahr. Die 1. Nacht für den Jan. usw. bis 12 Nächte erreicht sind.

Nun kann man auch noch nach altem Brauch die Nächte nach den Träumen für den jeweiligen Monat des neuen Jahres deuten. Hier wird zu jedem Monat/Kapitel ein stimmungsvolles Foto eingestellt und teilweise mit einem dazu passenden Gedicht.

Richtiger wäre schon, die Rauhnächte am 21.12. beginnen zu lassen, also zur Wintersonnenwende/am Thomastag. Früher wurden an diesem Tag alten Bräuchen zufolge alles /Wohnung, Haus/ Stall usw. gründlich ausgeräuchert mit Ritualkräutern, getanzt und gefeiert.

Die Rauhnächte sollten auch zur Besinnung und Läuterung genutzt werden. Sie werden als eine Art Abrechnung über das vergangene Jahr angesehen. Diese 12 Nächte sind besonders heilig.

Überflüssiges und Belastendes sollte abgelegt werden und Platz für Neues machen.

Dieses Büchlein - 123 S.- ist wichtig zum Selbstbehalt und ein wunderbares Geschenk, gerade jetzt zur Wintersonnenwende.

Diese Rezension steht auch bei amazon.

Reinhardt Stiehle - Chiron Verlag
Gebundene Ausgabe, 123 Seiten
mit zahlreichen, stimmungsvollen schw./w. Fotos
12,95 €

Helga Sobek - 14.12.12

*********************************************

Das Geheimnis der Rauhnächte -
Ein Wegweiser durch die 12 heiligen Nächte

von Jeanne Ruland

Ein schön aufgemachtes kleines Büchlein, himmelblauer Nachthimmel Einband, Kleinformat, ca. 105 Seiten.

Die Rauhnächte werden auch als die 12 hl. Nächte zwischen Weihnachten und dem 6. Jan. bezeichnet. Ruland meint, in dieser Zeit sollte nicht gearbeitet, sondern gefeiert werden. Wer kann das schon.

Es sind noch mehr solcher unsinnigen Ratschläge gemacht worden.

Diese 12 Tage sind voller Mystik u. Geheimnisse. Ruland zählt diese 12 Nächte ab dem 24. Dez. zum 25. Dez. usw. Die 12. Nacht wäre demnach 4.1. zum 5.1. Diese Art der Zählung ist unüblich.

Die 28 Tage der Adventzeit sollten mit Ruhe, innerer Einsicht usw. begangen werden.

Die Christen feiern den 21.Dez. (der kürzeste Tag i.J.) als den Thomastag, der an den ungläubigen Apostel Jesu erinnern soll. Die 12 Nächte haben verschiedene Namen. Märchen, Mythen, Legenden werden in kleinen Geschichten u. Gedichten dargestellt. Es werden durcheinander irgendwelche Begriffe, Anleitungen unter Aberglaube u. Volksmund beschrieben.

Zu jeder der 12 Rauhnächte - 1. Rauhnacht = Jan. usw. - werden Themen u. Fragen gestellt, dazu soll sich der Leser jeden Tag Gedanken machen. Damit wäre jeder rund um die Uhr mit sich beschäftigt, ob das so sein sollte?

Zum Abschluss die Erwähnung zum Brauch des 6. Jan. (heilige Drei Könige) - dafür steht C + M + B, über der Haustür mit Kreide!! geschrieben, sollen Haus, Heim vor Brand, Unwetter usw. schützen.

Lag es an der fehlenden Kreide - einer Freundin von mir, ist am 5. Jan. das gesamte Haus ausgebrannt.

Alles ist eine Aufzählung vieler Anleitungen, Sichtweisen. Eine einheitliche Linie fehlt. Es ist von jedem etwas und macht nicht viel Sinn. Weniger wäre mehr gewesen.

Mit Sicherheit hat Jeanne Ruland einen sehr grossen Wissensschatz, ihr schamanisches Wissen ist zu erkennen, aber leider ist daraus nur eine Aufzählung geworden. Trotzdem interessant.

Schirner Verlag - ISBN 978-3-89767-865-1 | 6,95 €
Helga Sobek - 08.11.2012  
                                        
Diese Rezension erscheint auch bei amazon

*******************************************

Vom Zauber der Rauhnächte -
Weissagungen, Bräuche und Rituale für die Zeit zwischen den Jahren

von Vera Griebert-Schröder, Fransziska Muri

Himmelblauer Schutzumschlag, Vollmond am Himmel - ein wunderschönes stimmungsvolles Bild. Es verführt zum in die Hand nehmen. 126 Seiten vollgepackt mit dem Wissen um die alten Bräuche und Rituale der 12 Rauhnächte und schon sind wir in der Anderswelt. Nach alten Überlieferungen sind diese 12 Tage/Nächte heilig und magisch. Was können wir damit alles erleben und gestalten. Nehmen wir doch diese Anleitungen in uns auf und begeben uns mit diesem Büchlein in die "alte" Zeit der Orakel, Magie, Mythen, Bräuche...
Sogar für Kinder ist einiges zu vermitteln und wunderschöne Märchen und Geschichten vorzulesen. Erleben Sie die Rauhnächte im Inneren und sie werden gestärkt in das Neue Jahr gehen. Wir erfahren, dass die Bezeichnung Rauh von Rauch abgeleitet ist, es bezieht sich auf die Perchtenumzüge, die stattfanden, um böse Geister zu vertreiben.
Die Rauhnächte beginnen um Mitternacht des hl. Abends. So ist der 25. Dez. (der komplette Tag) die 1. Rauhnacht und endet am 5.Jan. wieder um Mitternacht (12. Rauhnacht).

Manche Zählung beginnt mit dem Thomastag am 21.12. Wintersonnenwende (der kürzeste Tag des Jahres). Besonders am 6.1. reinigen wir mit Weihrauch u. Kräutern Räume, Heim, Haus, um die Wesen, die dort nichts zu suchen haben und negative Energien verbreiten, hinauszutreiben.1.  Rauhnacht am 25.Dez. = Januar usw.12. Rauhnacht am 05.Jan. = Dezember.In dieser Zeit können wir uns gut in unser Inneres zurückziehen. Schön der Hinweis, jede Nacht ein Licht (Teelicht) ins Fenster zu stellen, es steht für das eigene Lebenslicht. Fragen Sie sich, was bedeutet für mich Licht und Dunkel...Zu dem im Buch abgebildetem Bild (Jahres-Rad) gibt es ein kostenloses Poster- download www.irisiana.de.Zum Abschluss des Buches: zu jeder Rauhnacht - Tag - Monat - des kommenden Jahres sind Gedanken, Überlegungen u.a. und Anregungen aufgeschrieben und was es für mich bedeuten könnte.
Ein beeindruckendes Buch, auch zum Nachschlagen. Für den Selbstbehalt, aber sehr gut als Geschenk geeignet. Ganze 5 Sternchen!!!!!

Irisiana Verlag ISBN 978-3-424-15173-2 | 10,00 €
Helga Sobek 09.11.2012

Diese Rezension erscheint auch bei amazon

*****************************************      

Fixsterne in der politischen Astrologie
Die Fixsterne und ihre Bedeutung in der Geburts-Astrologie

Ein kleines Buch, mehr ein Heft im A5-Format, 84 Seiten, sehr sehr eng geschrieben. Aus dem Baumgartner Verlag, Warpke/Billerbeck. Ich denke aus den Anfang der 50er Jahre.

Dieses Buch kann nicht nur mal eben als Nachschlagewerk benutzt werden. Dazu ist es zu wissenschaftlich und sehr ausführlich verfasst. Man muss sich schon Zeit nehmen, um eine vernünftige Deutung des einzelnen Fixsternes machen zu können. Es liegt eine Tabelle (wichtig- ohne die ist das Buch weniger wert) bei, die die genaue Gradstellung jedes Fixsternes angibt. Name, steht im .. Sternbild, Länge, Breite u. viele andere genauen Angaben.

Z.B. ich nehme den Fixstern Algol. In der Tabelle hat er die Nr. 13. Im Nachtrag im Buch steht unter 13 "Der Meduse Kopf Algol".... Jetzt schaue ich ins Buch unter Algol und finde eine sehr ausführliche Erklärung über diesen Fixstern, wo er steht und mit welchen anderen Planeten (hier mit Pluto) er Wirkungsweisen hat. Ich bin seit über 30 Jahren Astrologin und benutze auch dieses Buch immer wieder. Ich habe hier auch das Buch "Die Bedeutung der Fixsterne von Hoffmann/Ebertin" rezensiert. Beide Bücher sind empfehlenswert. Aber wegen der schwierigeren Lesensweise und zeitaufwendigeren Suche nach der Deutung eines einzelnen Fixsternes ziehe ich das Buch von Ebertin vor. Beide werden heute nicht mehr verlegt und können nur noch gebraucht erworben werden. Die Anschaffung beider Bücher lohnt in jedem Fall, auch wenn diese ein wenig benutzt sind/aussehen. Der Inhalt ist gut. 27.07.2012 Krokodilgott

Diese Rezension erscheint auch bei amazon

Obiges TitelBild ist ähnlich dem der "Geburts"-Astrologie

********************************************

Die Bedeutung der Fixsterne
von Reinhold Ebertin / Georg Hoffmann

Ein sehr altes Buch, die 3. Auflage war bereits 1979, erstmals 1969 erschienen im Eigenverlag Reinhold Ebertin in Freiburg/Brsg. Dieses kleine Büchlein mit 77 Seiten - engbeschrieben - vermittelt viel Wissen über die Be-/Deutung der Fixsterne. Alte Bücher müssen nicht "alt" sein. Das Wissen darin ist wertvoll.

73 Fixsterne werden mit Grad und Zeichenstellung sehr genau angegeben und die Bedeutung der Wirkungsweise mit den anderen Planeten. Dazu kann jeder selbst seine eigenen Planeten mit der Gradstellung des jeweiligen Fixsternes vergleichen.
Reinhold Ebertin - inzwischen seit langem verstorben - kannte ich noch und war immer wieder von seinem reichen Wissen begeistert. Ich bin seit über 30 Jahren intensiv mit Astrologie beschäftigt und organisiere eigene astrologische Tagungen und kann jedem Astrologen empfehlen, immer wieder gern zu diesem wertvollen Nachschlagewerk zu greifen.

22.07.2012 Krokodilgott
Diese Rezension erscheint auch bei amazon.

***************************************************

INGRESSE
von Bernhard Firgau

Die Deutung des Zeicheneintritts von Planeten in Mundan- und Radixhoroskopen

Was ist unter Ingress (auch als Zeichenwechsel zu bezeichnen) zu verstehen?
Der Eintritt eines Planeten in ein anderes Tierkreiszeichen nennt man Ingress. Bedeutend ist dies besonders in der Mundanastrologie. Den langsam laufenden Planeten Saturn, Uranus, Neptun und Pluto wird dabei eine grosse Beachtung gewidmet., wenn es um den Beginn von etwas Neuem ist.

Jeder Planet in einem Zeichen hat eine bestimmte Zeitqualität, wenn dieser Planet in ein anderes Zeichen eintritt, bekommt er eine andere Zeitqualität.

Aus dem Buch:
Die Häuser ordnen den Raum, eine äussere Sphäre und antworten auf die Frage "Wo".
Die Tierkreiszeichen berühren innere Qualitäten und antworten auf die Frage "Wie".

Wenn die Sonne zum Frühlingsbeginn in das Zeichen Widder tritt,
beginnt ein neuer Zyklus. Wenn auf diesen Zeitpunkt (Widder- Ingress) ein neues Horoskop errechnet/erstellt wird, können daraus für das kommende Jahr Ereignisse und Geschehen erkannt werden.

Aber auch für eine Person kann auf den z.B. Widder-Ingress ein Horoskop erstellt werden. Daraus ist dann astrologisch die Entwicklung dieses Menschen zu deuten. Wenn diese Person in der Öffentlichkeit steht z.B. als Politiker, kann die Deutungs - aussage für die Öffentlichkeit gedeutet werden.

So können Ingresse jedes Planeten gedeutet werden - es beginnt etwas Neues für ein Land - für Personen - für Ereignisse - für die Wirtschaft usw.

Der Verfasser dieses Buches Dr. Bernhard Firgau, Jurist,
hat mit grosser Gründlichkeit sehr genau und ausführlich verschiedene Ingresse über Jahre/Jahrzehnte untersucht und in seinem Buch die mundane Deutung erklärt.

Ein Beispiel aus dem Buch:
Luther stellt die Macht der Kirche in Frage. Er bleibt dabei, obwohl ihn der Bischof von Mainz verklagt. Der Papst exkommuniziert ihn im Januar 1521. Er wird daraufhin von Kaiser Karl V. geächtet (April 1521), das bedeutet der Verlust aller persönlichen Rechte.
Luther macht weiter, bekommt Asyl auf der Wartburg, übersetzt die Bibel ins Deutsche, nun bricht er damit das lateinische Sprachmonopol der Kirche. Dies geschah im Steinbock-Ingress des Pluto, Pluto ging über die Sonne.

Allein dieses Beispiel aus der Entwicklungsgeschichte der Weltanschauungen - hier sehr gekürzt wiedergegeben - zeigt wie wichtig und anschaulich die Ingresse der Planeten sind.

Jetzt im März/April 2011 erleben wir gerade wieder einen Pluto- Ingress  in Steinbock.

In diesem kleinen Buch sind noch sehr viele Beispiele aus der Weltgeschichte ausführlich dargestellt (mit Zeichnungen) und gedeutet. Da es Beispiele aus der Vergangenheit sind, ist leicht nachzuvollziehen, was wirklich war.
Es sollte anregen, auf die heutige Wirtschaftslage und Ereignisse eigene Untersuchungen und Berechnungen zu unternehmen.

Im Anhang des Buches befinden sich für die Jahrgänge 2000 - 2050 Quartals-Ingresse.
So war der Widder-Ingress in 2011 am 20.03. um 23.20 AC 4° Schütze und MC 2° Waage.
So ist der Krebs-Ingress am 21.06.2011 um 17.16
AC 4° Schütze und MC 2° Waage.

Ich hoffe, ich habe Sie neugierig auf dieses Buch gemacht.

Dieses Buch ist äusserst interessant und soll anregen, eigene Untersuchungen zu machen.
Wenn man sich erst einmal eingelesen hat und die verschiedenen Horoskopzeichnungen genau untersucht und die Texte dazu liest, kann man sehr viel daraus lernen.
Zur Zeit gibt es sehr viel im Weltgeschehen, was auffordert, Genaueres zu erfahren.

Zu dem Buch:
Es ist in der bekannten und bewährten Art des astronova Verlages aufgemacht.
97 Seiten, mit zahlreichen sehr gut gezeichneten Horoskopen
ISBN 3-937077-08-1 | Preis: 12,90 €

zu beziehen über den Buchhandel oder unter:
astronova Versand, Postfach 1250, D 72002 Tübingen
www.astronova.com | www. astronova.net

Helga Sobek, Düsseldorf, März 2011

Diese Rezension steht auch bei amazon

*******************************************************

Foto: Helga Sobek, meine Singers Engel

Alle anderen Abbildungen stellte mir der Greuthof Verlag, Freiburg,  freundlicherweise zur Verfügung.
              
Das himmlische Orakelspiel:
Engelkarten

72 wunderschön gestaltete spirituelle Engel Karten.

Nachstehend eine kleine Auswahl aus den 72 Karten:


Jedes der 72 Kärtchen hat ein Wort.
Auf jedem der 72 Kärtchen finden Sie eine liebevolle Engelszeichnung und einen Begriff, der eine spirituelle Qualität ausdrückt.

Darüber können Sie nun meditieren, sich das Wort / den spirituellen Begriff einprägen und versuchen, eine Verbindung herzustellen, was dieses Wort /diese Qualität Ihnen jetzt sagen will.

Eine Engelkarte kann für den Tag, für eine Woche oder einen anderen Zeitraum gezogen werden.
Auch für ein bestimmtes Ereignis kann eine Karte gezogen werden.

Sie können auch im Kreis Ihrer Freunde auf einen Teller oder kleinem Tablett die Karten mit der Seite mit der Engelzeichnung und der spirituellen Qualität nach unten anordnen.
Die Rückseite der Karten ist silbergrau und zeigt nur einen kleinen Engel.

Jetzt kann jeder eine Karte ziehen und gemeinsam oder jeder für sich deutet das Wort / die spirituelle Qualität und versucht einen Zusammenhang zu dem Geschehen herzustellen.

Was will mir diese Karte heute/jetzt mitteilen.



Sie können natürlich auch eine andere Anordnung vornehmen.

Auf der Internetseite des Greuthof Verlages können Sie unter:
http:/www.greuthof.de/engel_ziehen.php
virtuell eine Karte ziehen.



Diese Abbildung zeigt die 72 Engelkarten und die dazugehörige liebevoll gestaltete Aufbewahrungsbox.


Auf dieser Abbildung ist das gesamte Engelkarten Set zu sehen.
Es besteht aus den 72 Engel Karten, 20 Aufklebesticker, der Aufbewahrungs-Box und einem kleinen Buch.

In diesem kleinen Büchlein finden Sie viele Anregungen zu der Benutzung der Engel Karten. Ausserdem einige Seiten zum Notieren Ihrer eigenen Gedanken und Vorstellungen.

Das himmlische Orakelspiel:
Original Engel Karten und das Buch
von Kathy Tyler und Joy Drake


vertrieben durch:
Greuthof Verlag und Vertrieb GmbH
Kybfelsenstr. 41, D - 79100 Freiburg
Tel.: 0761 - 388 45 996
mail@greuthof.de - www.greuthof.de

Engel Karten 72 Stück und 20 Sticker
in der Aufbewahrungs-Box Euro 16,80
Engel Karten das Buch Euro 7,80
Engel Karten und das Buch als Set Euro 21,80

Allein die Farbe und Gestaltung der Karten, Box und des Buches inspiriert sehr.

Helga Sobek, Düsseldorf, April 2011

******************************************************

50 Jahre im Spiegel der traditionellen Astrologie -
Eine astrobiographische Zeitreise


Eric J. Weil, Genf, stellte sein neuestes Werk am 05.06.09 in Speyer anlässlich einer astrologischen Fachtagung vor.

Ein Fachwerk für jeden Astrologen, ausführlich und anschaulich zusammengetragen auf  425 Seiten, Buch, broschiert, Großformat 16x24, mit zahlreichen Illustrationen, Fotos und Beispielen mit Horoskop-Abbildungen und Erklärungen.

Letztere hat er seiner seit 1989 erscheinenden Zeitschrift „La Tradition“ (in franz. Sprache mit mehreren Seiten in deutscher Sprache) entnommen, ergänzt und überarbeitet. Die dazu gehörenden Texte mit Horoskopzeichnungen sind sauber und klar dargestellt und für jeden nachvollziehbar. Zeichnungen sind sauber und klar dargestellt und für jeden nachvollziehbar.

Seine Methoden
STH (Schnittpunkt-Tages-Horoskop)
und SFH (Schnittpunkt-Frage-Horoskop) sind gut erklärt.
Sein Buch zeichnet sich durch sachliche Erklärungen aus.

In der heutigen Wirtschaftskrise besonders interessant zu lesen (ab S. 284) über Aktienkäufe...... Und natürlich viel Interessantes über Politiker u.a. bekannte Personen der Öffentlichkeit, politische Ereignisse u. vieles mehr aus der Vergangenheit und Gegenwart.

Im 1. Teil des Werkes ist eine kurze Biografie mit Fotos und u.a. beschrieben, wie er seine Ehefrau Susi kennen- u. lieben lernte. (Auch das ist sehr interessant astrologisch dargestellt).

Das ist auch schon 48 Jahre her.
Susi Weil hat seine Praxis adminstrativ sehr gut geführt und ist an seinen schriftlichen Ausarbeiten beteiligt.

Das Buch ist für jeden Astrologen geeignet, der sich ernsthaft mit Astrologie beschäftigt, sei es privat oder beruflich.

Ich bin selbst Astrologin seit über 30 Jahren und finde immer wieder Interessantes und Lesenswertes in diesem Buch.

Ich kenne Eric J. Weil seit fast 33 Jahren (seit 1977) persönlich. Er ist einer von den „Altmeistern“ der Astrologie mit sehr viel Wissen, Weisheit und Humor, von denen es leider nur noch wenige gibt.

„50 Jahre im Spiegel der Astrologie“ von dem jetzt 80-jährigen Weil ist sehr empfehlenswert. Ein Lehr- und Nachschlagewerk. In diesem Werk spiegelt sich das über 50 Jahre erworbene Wissen des Autors.

Informativ, lesenswert, zusammengetragen auf 425 Seiten.
Ibera-Verlag, Wien
ISBN 978-3-85052-271-7 | 29,00 Euro

06.08.09 Helga Sobek

Zu beziehen im Buchhandel wie z.B. über:
astronova Verlag, Reinhard Stiehle,
Postfach 1250, 72002 Tübingen
www.astronova.com

*********************************************************



Reinhardt Stiehle: Vom Zauber der Rauhnächte
Weissagungen, Bräuche und Rituale für die Zeit zwischen den Jahren
PDF-Download (11 kb)