Rezensionen11 mit den Autoren: Petra Neumayer und Liz Greene und Howard Sasportas und Paolo Crimaldi und Ullrich Pühn und Howard Sasportas und Christine Keidel-Joura und Dr. Christoph Schubert-Weller und Wulfing von Rohr und Wilfried Schütz und Klaus Wessel und Dr. Friedbert Asboga und Isidore Koxminsky und Paolo Coelho und Alexandra Klinghammer und Claude Weiss und Graf Alexander von Schlieffen und Rolf Freitag und Donna Leon und Agnes Hidveghy und Brigitte Hamann und Manfred Magg und

Alle pdfs grundsätzlich am Ende dieser Seite

Rezensionen ab 09. Mai 2929 bis
nachstehend oder als pdf
danach weiter auf Seite Rezensionen 12

***********************************************




***********************************************
Magg, Manfred - Traditionelles Handlesen -

Die Chiromantie und Astrologie von Johannes Rothmann

Chiron Verlag - 2020 - PB - 159 Seiten - zahlreiche Abbildungen_22,--€

 Ein wertvolles Buch aus dem 16. Jh. überarbeitet für die heutige Zeit - ein Lehrbuch

 Manfred Magg (1950) erwarb sein Wissen bei den Ikonen Rita Issberner-Haldane, Getrud Hürlimann u.a. Seit 20 J. hat er eine eigene Beratungspraxis und hält Seminare.

Dieses alte Werk der Handlesekunst (Chiromantie) hat er ins jetzige Deutsch übertragen und mit Astrologie anhand von vielen Beispielen verbunden. Das Buch von Johannes Rothmann ist in der Weltlitratur einzigartig und Dank an Manfred Magg, der es sehr lesenswert und lehrreich überarbeitete.

Was ist unter Chiromantie zu verstehen? Nicht nur auf die Hände bezogen, sondern auch auf das Firmament. Ein Mensch, in dessen Händen viele Linien sind, das bedeutet Geschicklichkeit, Weisheit u.a. Er hat in seinem Leben viel zu tun und auszurichten. Der Autor zeigt wie man die Geburtskonstellationen mit den Grundlagen der Chiromantie in Einklang bringen kann.

Beschrieben werden die Linien: Lebenslinie, Kopflinie, Merkurlinie und alle anderen Linien - Die Hügel und Berge in der Hand - der Mondberg - Die Fläche der Hand.

Auch die Planeten sind in der Hand zu finden, die Venus hat z.B. den Venusberg - der Mars den Marsberg usw. Dazu natürlich die Bedeutungen. Auch die Finger - Länge usw. sind zu beachten.

In dem Buch sind von Rothmann 19 Original Beispiele aus dem 16. JH. dargestellt - bitte dazu Seite 58 aufmerksam lesen. Die Handzeichnungen sind mit Horoskopzeichnungen dazu beschrieben und gedeutet.

Die Astrologie - wie diese - von J. Rothmann verstanden und bearbeitet wurde: Die neuen Planeten, Uranus, Neptun und Pluto waren damals noch nicht entdeckt. Die Würden der Planeten - Herrscher - Die Tierkreiszeichen - Aspekte usw. Alte und neue Tabellen der Himmelshäuser und Lebensthemen.

Über das Leben von Rothmann und eine Zeittafel von 1478 bis 1619 und Anmerkungen beenden das sehr lehrreiche und intressante Buch.

Empfehlenswert auch als Nachschlagewerk zu den einzelnen Themenbereichen.

Helga Sobek - 06.10.2020


Gesendet: Dienstag, 06. Oktober 2020 um 06:53 Uhr
Von: "Manfred Magg" <manfredhand@yahoo.de>
An: "Helga Sobek" <Helga.Sobek@gmx.de>
Betreff: Re: 06.10.2020 R. Stiehle, M. Magg - Danke für Ihre Rezension von Traditionelles Handlesen... auf Amazon

Guten Morgen Frau Sobek,

 

herzlichen Dank für die exzellente Rezension! - Vor ca. 15 Jahren ist der Originaltext des Buches zum ersten Mal in meine Hände gelang und war mir absolut vertraut, weil ich schon seit Jahrzehnten in derselben Art der Signarurenlehre in die gleiche Richtung arbeite. Es war wie ein altes Manuskript, das einem wiederbegegnet. 

 

Darüber hinaus war es mir ein existenzielles Anliegen, dass der Text nicht verlorengeht. Mir die noch fehlenden Kenntnisse und das nötige Wissen (Renaissance-Astrologie) anzueignen, sowie die Arbeit praktisch umzusetzen, hat dann doch mehr als fünf Jahre gedauert. Jetzt freue ich mich darüber, dass das Wissen und die Methodik, so unperfekt sie auch noch sind, in eine neue Zeit hinübergerettet sind. Inzwischen korresponidiert sogar der Schloss-Museums-Direktor von Bernburg, dem Geburtsort von Johannes Rothmann, in der Sache mit mir.

 Nochmals herzlichsten Dank.

 Mit guten Wünschen

 Manfred Magg

 ........................................................

HANDLESEN und HOROSKOP 

Manfred Magg 

Dip. Ing. Physikalische Technik,

geprüfter Astrologe DAV 

Erlenweg 6 

D 73773 Aichwald 

 Tel.: (0049) 0711 3051604, abends 18:00 - 19:00 Uhr 

 

Mobil: +49 157 8921 5926

 info@handlesen.de

https://www.handlesen.de

  ***********************************************

Brigitte Hamann -

Die Achse der Bestimmung - Motive des Lebensweges im Horoskop

astronova_Pb_3. Auflage 2009-153 S. mit Abb.

 

Ein Seminar-Mitschnitt und ausführliche lehrreiche Antworten der Autorin

 

Wie betrachte ich mein Lebensmuster? Wie kann ich es erfahren?

Lebensmuster können Vererbungen sein, die nicht nur in Äusserlichkeiten bestehen, sondern auch Erfahrungen, die weiter vererbt werden können.

Die Autorin beschreibt, wo wir unser Mutterbild und Vaterbild finden, in welchem Haus. Das Mutterbild finden wir im 4. Haus. Mond - Krebs. Alle Planeten, die dort stehen gehören zum Mutterbild. Dem Vaterbild wird das 5. Haus zugeordnet. Löwe - Sonne. Was bedeutet das 12. Haus für Personen, deren Sonne darin steht? Es sind auch  oft Persönlichkeiten, die im öffentlichen Leben stehen. Es ist nicht nur das Haus der Abgeschlossenheit, der Psychiatrie.

Die AC/DC-Achse: Der AC bin ich, so wie geboren bin. AC damit ist das 1. Haus gemeint, mit allen Planeten, die darin stehen. Am DC ist der andere Mensch mit seinen eigenen Bedürfnissen und Anlagen und Reaktionen. Das 7. Haus ist der Reiz, der den AC anspricht. Ein Löwe AC wird sich vom Wassermann DC angesprochen fühlen. Diese Achse ist materiell.

Die IC/MC- Achse ist immarteriell. Am IC wird eine Entscheidung getroffen, unbewusst oder bewusst, wie ich mit mir und der Umwelt umgehen werde.. Ich kann auch gar nichts entscheiden und alles dem Zufall überlassen.

Die Mondknotenachse wird nur dann gedeutet, wenn diese etwas mit den Häusern 4 und 10 in Verbindung hat.

Dort wo Chiron steht, gibt es eine zu heilende Wunde.

So beschreibt die Autorin verschiedene Häuser, Planeten und Aspekte und stellt dazu Horoskope vor.

Ein Buch zum Erweitern der Kenntnisse - lesenswert.

Helga Sobek - 03.10.2020

 ***********************************************

Hidveghy, Agnes

Der kosmische Auftrag

Astrologie, Oktave, Enneagramm und innerseelische Strukturen

astronova_2014_geb Buch mit Lesebändchen_zahlreiche Abb_312 S_28,--

 

Das uralte Wissen um die Kosmologie - ein Lehrbuch

 

Agnes Hidveghy (1935) - geboren in Ungarn - lebt seit Jahren in der Schweiz

Die Autorin legt hier ihr umfangreiches Wissen um die alten Themen der Kosmologie vor. Sie hat in ihrem Leben bei vielen namhaften Persönlichkeiten studiert und gelernt. Sie will den Prozess der Menchwerdung anregen und dabei bietet die Astrologie u.a. eine gute Orientierungshilfe. Sie nennt die Astrologie eine heilige Wissenschaft. Was ist der Kosmos? Die Kosmologie hat die Aufgabe, jedem Menschen auf seinen Lebensweg eine Orientierung zu geben. Dies geschieht in den verschiedensten Darstellungen: Kunstwerke - Märchen - Göttergeschichten u.a. .

Astrologie und Psychologie in der heutigen Zeit wird es verknüpft. Sie wird aber dem ganzen Menschen nicht gerecht. Die Astrologie sollte nicht auf den heutigen Stand der Psychologie reduziert werden.

Die Astrologie hilft uns, den inneren Menschen zu entdecken. Durch die richtige Beschäftigung mit der Astrologie entwickelt sich in uns ein inneres Wahrnehmungsorgan.

Die Sternbilder sind für uns Energiefelder -

Die Sonne ein dreidimensionaler Körper -

Die Erde unser Bezugspunkt -

Der Mond ein Trabant, der Begleiter unseres Planeten.

Die Fixsterne sind Sonne, die teilweise grösser sind als unsere. Das Himmelsgewölbe ist in Energiefelder aufgeteilt, die die 12 Sternbilder bilden.

Die Sonne entspricht dem Bewusstsein  und die Ebenen der Erde, Planeten und des Mondes werden beschrieben - ebenso die 7 kosmischen Ebenen des Menschen. Sie stellt die Beschreibung der Zahlen als wirkende Kraftfelder vor - bis zur Zwölfheit.

Es folgen Kapitel über den Tierkreis im Jahresrhythmus - im menschlichen Körper - die Symbolik der Tierkreiszeichen - die Strukturen - die 12 Grundprinzipien als Bausteine jedes Kosmos z.B. Stier: Informationen abrufen, um daraus eigene Strukturen zu bilden. - Die 12 Wege zu den Toren der Sonne - jedes einzelne Tierkreiszeichen wird erklärt.

Die 2 Tore - uns auch als Schöpfungsachse bekannt - Krebs Löwe und Steinbock Wassermann. Die Bedeutung und Entwicklung.

Die Schöpfungsoktave und die Ursache des Leidens. ein interessantes Kapitel - verständlich und ausführlich und lehrreich. Die letzten Seiten des umfangreichen Buches - 312 Seiten - sind dem Enneagramm gewidmet.

Ein sehr lehrreiches aufschlussreiches Buch, ich wünsche mir mehr davon.

Helga Sobek - 28.09.2020

**********************************************

Donna Leon

Geheime Quellen

Commissario Brunettis neunundzwanzigster Fall

 

Endlich wieder ein Donna Leon mit Brunetti und Venedig

 

Die Autorin hat es tatsächlich geschafft, Brunetti mit 29 Fällen am Leben zu halten. Ich freue mich auf weitere.

Wie immer ist Venedig für mich die Hauptfigur in den Donna Leon Romanen. Wer kann jetzt noch dahin reisen? Corona verbietet es. So müssen wir uns in Gedanken daran erfreuen, wie es war....

Ein Motorradunfall, war es ein Unfall? Brunetti wird zu einer sterbenden jungen Frau gerufen, die ihm sagt, dass ihr Mann nicht durch einen Unfall ums Leben kam. Nach und nach entwirren sich die Dinge. Es geht um die Wasserqualität in Venedig, ihr Mann war Ingenieur und befasste sich mit dem Thema Reinheit des Wassers in Venedig.

Patta hat auch wieder Pläne und will die kleinen Diebe aus Venedig verscheuchen.

Signorina Elletra bemüht wie immer erfolgreich ihren Computer und abends wartet Paola mit reichhaltigem Essen und den Kindern auf den verschwitzten und müden Brunetti.

Natürlich hat Commissario Brunetti auch diesen Fall erfolgreich in seiner leichten lässigen Art gelöst und damit das Versprechen eingelöst, den Fall aufzuklären, das er der sterbenden Ehefrau des Toten gab.

Ich freue mich auf den 30. Brunetti von Donna Leon.

Helga Sobek - 18.09.2020

*********************************************
Freitag, Rolf

Neptun und Uranus in der Horoskopdeutung

Die beiden Schalter für die Balance des gesunden Lebens

astronova - 2011 - 161 Seiten - Pb - mit Abb. - 18,90 €

 

Charakterstudien bekannter Persönlichkeiten

 

Der Autor ist der Meinung, ein Horoskop muss von Uranus und Neptun her interpretiert werden. Von Uranus Wassermann - 11. Haus und Lilith. Von Neptun - Fische, 12. Haus und Priapus. Das Horoskop wird durch eine Balance zwischen Uranus und Neptun erklärbar. Uranisch gefärbte Jungfrau-Energie gehört zur astrologischen Begabung.

Schnell ins eigene radix schauen!!!!

Ausführliche Beschreibungen über die Energien der verschiedenen Tierkreiszeichen werden sehr ausführlich erklärt.

Eine Tabelle über "Die astrologischen Grundenergien" behandelt:

Kardinales Kreuz mit Widder, Krebs, Waage und Steinbock.

Fixes Kreuz mit Stier, Löwe, Skorpion und Wassermann.

Veränderliches Kreuz mit Zwillinge, Jundfrau, Schütze und Fische.

Dazu die jeweiligen Grundenergien aufgelistet.

Die Mondknotenachse, Lilith und Priapus werden nachvollziehbar erklärt und es ist nicht der allgemein übliche Text.

Eine ganze Reihe von Horoskopbeispielen und radix-Abbildungen mit Deutung bekannter Personen ist gut erklärt und der Leser kann sich selbst ein Bild des astrologischen Porträts machen und dabei einiges mit seinem Wissen vertiefen.

Ein Buch aus dem viel zu lernen und zu ergänzen  ist. Astrologie-Grundkenntnisse sollten vorhanden sein.

Helga Sobek - 03.09.2020

 **********************************************

von Schlieffen, Alexander

Im Netz der Beziehungen

Die astrologische Sicht auf Beziehungsmuster vom Kind bis zum Erwachsenen

Chiron Verlag - 2013 -  geb. 150 S. - 15 Abbildungen - 19,95 €

Ein astrologisches Fach-Lehrbuch über die Quadranten

 

Was sind Beziehungen? Die Grundstruktur ist im Horoskop eingebettet und gibt uns Möglichkeiten diese zu erkennen.

Zu den 12 Tierkreiszeichen und dem AC gibt es noch Untergliederungen, das sind die astrologischen Häuser: Feuer - Erde - Luft - Wasser. Dazu eine weitere Einteilung sind die Kreuze: kardinal - fix - veränderlich. Eine weitere wichtige Einteilung für die Entwicklung von Beziehungen sind die Quadranten: 3. Ich und Alle - 4. Ich und Du -     1. Ich - 2. Ich und Wir.

Es folgen Erklärungen, was die einzelnen Quadranten bedeuten und wie sie sich zusammensetzen. Anschaulich mit Tabellen.

Intressant und nicht in allen AstrologieLehrbüchern zu finden: 1. Quadrant das  ungezähmte Kleinkind 0 bis 7 Jahre und 2. Q. 7 - 14 Jahre - usw. Es folgen Beschreibungen z. B. des 1. Q mit den Häusern 1 - 3. Dann weiter der 2. Q. mit den Häusern 4 - 6 und genaue - sehr genaue - Beschreibungen. Diese sind nicht so sehr geläufig und deshalb lesenswert. Nach jedem Quadranten erfolgt eine Zusammenfassung. Beispiele von der Art der Beziehungen in den verschiedenen Quadranten und die Lebensaufgaben. Die Psychologie der Quadranten in den Beziehungen: z. B. die Sonne im 1. Q - der Sonderling. Wir kennen es als Ich-betont. Wie werden die Planeten Neptun, Pluto und Uranus im 1. Q. gesehen?

Auch interessant Sonne und Mond im gleichen Quadranten und Sonne und Mond in unterschiedlichen Quadranten. Mir gefällt diese Ausdrucksweise, sie ist nicht so geläufig und doch sehr einleuchtend.

Genau lesen ab Seite 119 - hier wird der Quadrantenmittelpunkt erklärt und wie er ermittelt und anhand von Horoskopbeispielen gezeigt wird.

Und zum Schluss noch einige andere Kapitel und ist Sex Kopfsache? Die 12 Archetypen des Eros. Nett zu lesen und zu deuten. Z.B. Stier: Denn alle Lust will Ewigkeit, Sinnlichkeit ist ein Buch von Gott geschrieben usw.

Über Alexander Graf von Schlieffen (1964) studierte nach dem Abi Malerei an der Kunstakademie Düsseldort mit dem Abschluss als Meisterschüler. 1991 eine Astrologieausbildung in Köln bei Heidi Treier und 1997 die DAV Prüfung. Seit 1996 unterrichtet er an zahlreichen Astrologieinstituten Europas und ist seit 2001 Dozent an Liz Greenes Internat. Centres in London.

Das Buch ist dem Autor wunderbar gelungen und es verdient einen festen Platz bei jeden ernsthaften Astrologen.

Helga Sobek - 02.08.2020

 **********************************************


Klinghammer, Alexandra und Weiss, Claude

Die Lilith-Fibel - Der Schwarze Mond im Horoskop

Edition Astrodata - 2008 -  3. Auflage 2014 - 13,50

 

Ein ausgezeichnetes Nachschlagewerk über Lilith

 

Den beiden Autoren ist hier ein wundervolles Nachschlagewerk über alle Positionen von und mit Lilith gelungen. Was ist Lilith? Woher kommt sie? Was bedeutet Lilith in der Astrologie - im Horoskop? Der Mythos Lilith - wie entstand dieser? Auf alle Fragen gibt es ausführliche Antworten.

Lilith in Verbindung zu Mond und Planeten - Welcher Orbis ist zu nehmen - Lilith Erklärungen zu allen Häusern im Horoskop und zu jedem Tierkreiszeichen - Lilith und die Aspekte zu den Radixplaneten und sogar die Transite durch die einzelnen Radix-Häuser und Transite zu den Radixplaneten - auch werden Aspekte von Lilith ausführlich zu den Planeten in der Synastrie beschrieben.

Zu allen Kapiteln gibt es schöne farbige dazu passende Abbildungen.

Auf den letzten Seiten wird Lilith zu den Themen Beziehungen, Sexualität, Freundschaften, Familie und Arbeit beschrieben.

Auf 94 Seiten viel Lesenswertes und sehr gut erklärt. Für jeden Astrologen zu empfehlen.

Helga Sobek - 31.07.2020

 **********************************************

Paolo Coelho

Wochenkalender 2021

Diogenes Verlag - 54 S. - 24x32,5 cm - jede Woche ein Zitat - 19,-- €

 

Von Paulo Coelho, dem bekannten brasilianischen Schriftsteller. Für jede Woche eine Seite mit einem Spruch aus den vielen Büchern des Autors. z.B. aus Die Spionin, Der Alchimist, Der Zahir, Brida, Jakobsweg, und aus vielen anderen seiner Werke. Die Sprüche sind farbig und haben dazu eine hübsche Zeichnung verschiedener Blumen.  Am oberen Rand ist das Wochen-Kalendarium mit Datum und Tage und KW. Sehr praktisch die Spiralbindung und Aufhängung.

Ein gelungener Kalender. Oberhalb des Kalendariums ist eine durchgehende Linie. Das brachte mich auf die Idee, entlang dieser Linie kann das Blatt geschnitten und auf der Rückseite kann ein Brief an eine liebe Person geschrieben werden. Der Kalender mit seinen Sprüchen erfreut jede Woche aufs Neue. Ich habe einige Seiten fotografiert und hänge diese hier an.

Die Blumen-Fotos sind in diesem Jahr schöner als die Zeichnungen des vergangenen Jahres.

Helga Sobek - 26.07.2020

 ***********************************************

Kozminsky, Isidore -

Tierkreisgrade und die Kraft der Planeten - Deutungen für jeden Grad des Zodiaks

Chiron Verlag 2013 -TB -135 S- 19,90 € - ins Deutsche übersetzt von Rolf Liefeld

Ein gutes Nachschlagewerk zur Deutung für jeden einzelnen Tierkreisgrad

 Kozminsky hat Tausende von Horoskopen untersucht. Aufgrund dieser Forschungen hat er festgestellt, dass die Verknüpfungen der Planeten mit jedem Grad des Tierkreises korrekt und bedeutungsvoll sind. Sogar eine Geburtszeitkorrektur kann damit vorgenommen werden. Zu bechten ist, dass jeder angefangene Grad nicht genommen wird zur Deutung, sondern der nächste Grad. Z.B. 5°20 Stier zur Deutung sind 6° heranzunehmen.

Der Autor führt auch andere Autoren wie Charubel, Sepharial und andere an, die sich mit der Grad-Deutung des Zodiaks beschäftigt haben. Auch die Bibel und andere bekannte magische Bücher sind voll von Symbolen und Gleichnissen. Die alte Methode bestand darin, in Bildern, Gleichnissen und Symbolen magisches, philospohisches und ethnisches Wissen zu vermitteln. Er weist auch auf die alte Bedeutung der einzelnen Tage hin z.B. für Donnerstag - das ist der Tag von Donar (Jupiter) - ist das Symbol des Hammers oder einer Swastika. Auch ist die Eberesche als Donarsbaum bekannt.

 

Die Deutung der 360 Tierkreisgrade beginnt mit 1° Widder.

Ein Beispiel: 6° Stier: Unter dem Einfluss des Planeten Merkur

Ein Richter in Talar gibt einem Studenten ein Buch, dieser steckt ihm beide Hände entgegen, um es anzunehmen.

Darunter folgt dann eine Erklärung: Dies kennzeichnet jemanden, der eine wichtige Stellung .... usw.

 

Ab Seite 128 folgt ein ausführliches Nachwort des Übersetzers, Rolf Liefeld (Astrologe und Schamane), München.

Er erläutert verschiedene Autoren der Gradastrologie und die verschiedenen Methoden der Deutung. Bitte unbedingt lesen.

Sehr lesenswert, keine astrologischen Vorkenntnisse erforderlich.

Helga Sobek - 24.07.20
***********************************************
Asboga, Dr. Friedbert

Astromedizin, Astropharmazie und Astrodiätetik

Chiron Verlag - Wiederauflage Juni 2020 - TB - 290 S. - 24 €

Ein Ausnahme-Nachschlagewerk über Astro-medizin, -pharmazie und -diätetik

Drei aussagekräftige Themen in einem Buch.

Der bekannte Astrologe Frank A. Glahn schrieb im Okt. 1930 als Vorwort zu diesem Buch: "Nun treten die Planeten in einer Mannigfaltigkeit in die Erscheinung, sodass sich für jeden Menschen eine besondere Lage ergibt, die der verständige Arzt jedoch anhand des Horoskops schnell übersieht. Nicht nur der Arzt, jeder Mensch kann es anhand dieses Buches, er lernt sich selbst körperlich kennen und somait seine starken und schwachen Seiten beurteilen und seine Lebensführung dann anpassen."

Die okkulte Weltanschauung unterscheidet sieben Daseinsebenen: 1. Prakiti (die materielle Ebene) - 2. Prana (die Astralebene) - 3. Kama (die mentale Ebene) - 4. Manasa (die kausale Ebene) - 5. Manas (die manasische Ebene) -. 6. (die buddhistische Ebene) und 7. Atma (die atmische Ebene oder die Welt Gottes).

In der Bibel werden 9 Hierachien genannt, die 12 sind noch nicht erreicht. Für Widder, Stier und Zwillinge bestehen noch nicht die Planeten wie für die anderen Zeichen. Es folgen Erklärungen über - warm - kalt - feucht - trocken - mit medizinischen  negativen und positiven Wirkungen.

Die Astrologie lehrt uns, die Liebe, Allmacht und und Weisheit Gottes zu erkennen und zu begreifen. Das Horoskop ist also die Projektion des Göttlichen Willens.

Auf Seite 47 ist eine Aufzählung der kritischen Grade, es empfiehlt sich, diese gut zu merken. Was bedeuten die verschiedenen Konstituitionen? Die astromedizinische Konstituitionslehre? Die 12 Zeichen: Feuer Widder - Erde Stier usw. werden mit Krankheitsmerkmalen sehr sehr ausführlich beschrieben. Erstaunlich wieviel Krankheitsmerkmale es gibt. Man muss ja nicht alle haben. Es folgen Beschreibungen der Planetenkräfte und ihre Beziehungen zum menschlichen Organismus, beginnend mit Sonne, Mond usw. Auf den Seiten 98-99 und 100  ist eine Tabelle mit den Stärken und Schwächen der Planeten und auch in Verbindung mit einigen Fixsternen wie Regulus, Spica, Algol u.a.

Zu jedem Zeichen gibt es Beschreibungen zu den kritischen Auswirkungen. Weitaus ausführlicher als uns aus anderen Büchern bekannt ist.

Die Bedeutung der Dekanate wird meistens unterschätzt, wir sollten diese auch beachten.

 

Was sind ungünstige Aspekte von Planeten - z. B. Mond zum Saturn usw. und die kritischen Einflüsse des 6., 8. und 12. Hauses. Unter dem Kapitel Operationen lesen sie, wann und welche OP nicht stattfinden sollte.

Unter Astropharmazie ist zu finden: z. B. unter Merkur welche Arzneimittel usw. einzunehmen sind usw. Ab Seite 169 bis 193 sind hömöopthische Mittel alphabetisch aufgelistet mit den dazugehörigen Entsprechungen. Da ich ein Freund der Homöopthie bin, kann ich einige Treffer bestätigen. Natürlich fehlt auch die Allopathie nicht. Die 12 Schüssler Salze sind ebenfalls ausführlich beschrieben.

Die Empfindlichkeiten der 12 Aszendenten wird erklärt. Über AC Löwe, er sollte möglichst keine Treppen steigen wegen seines empfindlichen Herzens .....

Interessant auch das Kapitel über die Farbentheorie. Am Schluss des Buches wird die Spiegelmagie und Pendelmagie beschrieben. Für Kenner der Magie interessant für Neulinge zum Ausprobieren.

Ab Seite 274 bis 290 ein sehr ausführliches alphabetisches Fremdwörterverzeichnis, lehrreich!.

Ein sehr informatives lehrreiches Buch für jeden zu empfehlen und sehr gut als Nachschlagewerk zu benutzen, dank des guten Inhaltsverzeichnisses sind die einzelnen Kapitel gut aufgelistet und gut zu finden.

Helga Sobek - 17.07.2020

 ***********************************************

Klaus Wessel

Tertiärprogressionen - Prognose mit den Mondrhythmen

Chiron Verlag - TB - 2003 - 122 S - 31 Abb. - 13,90 €

Was sind Tertiärprogressionen und wie werden sie genutzt und angewandt

Klaus Wessel (10.11.1951) in Nottuln bei Münster geboren.

Er studierte von 1970 bis 1976 Geschichte, Kunstgeschichte und Anglistik im Rahmen seiner Lehramtsausbildung. Schon als Student engagierte er sich sehr für Meditation (damals TM), und begeisterte sich für das chinesische Orakelsystem I Ging, sowie die (künstliche) Plansprache Esperanto. 1981 begann er sich für die Astrologie zu interessieren und vertiefte sich als Autodiktat in deren Studium. 1984 wurde er Mitglied des DAV, dem er bis 1996 angehörte. Hauptberuflich ist Wessel Lehrer. Er ist ebenfalls ausgebildeter Graphologe. Besondere Interessen gelten der Mundanastrologie Seit längerem das Studium der Großen Konjunktion von Jupiter und Saturn.

Die Tertiärdirektion ist eine Prognosemethode bzw. Direktionsmedthode (Synonym für Tertiärprogression). Während die Sekundärprogression einen Bezug zur Sonne aufweist, haben die beiden Tertiärdirektionen (T I und T II) einen Bezug zum Mond. Bei T I entspricht ein Tag nach der Geburt symbolisch einem Mondumlauf im Leben des Betroffenen. Direktionsschlüssel T I: 1 Tag in Ephemeride = 27.32158218 Tage im Leben - Bei T II entspricht ein Mondumlauf nach der Geburt symbolisch einem Lebensjahr. Direktionsschlüssel T II: 27.32158218 Tage in Ephemeride = 1 Lebensjahr

Der Berliner Astrologe Troinski hat diese Methode bereits vor rund 50 Jahren entdeckt und angewandt. Er hat diese Methode in verschiedenen Publikationen dargestellt. Ihm gebührt der Ruhm der Entdeckung dieser Deutungsmethode.

 

Lesen Sie genau ab Seite 13, dort wird die Vorgehensweise erläutert.

1 Tag = 1 Tag = Transite

1 Tag = 1 (tropischer) Monat = Tertiärprogression I

1 Tag = 1 Jahr = Sekundärprogression

 

Die Tertiärprogression II schliesst die Lücke zwischen den Lunarhoroskopen und den Solarhoroskopen.

1 Monat = 1 Monat = Lunarhoroskope

1 Monat = 1 Jahr = Tertiärprogressionen II

1 Jahr = 1 Jahr = Solarhoroskope.

Weiter erklärt der Autor die Anwendbarkeit für z.B. das 9. Lebensjahr mit der 9. Wiederkehr des Mondes.

Wenn diese Erklärungen verstanden sind, kann die Deutung der Beispielhoroskope vorgenommen werden. Der Autor hat als 1. Beispiel das Horoskop Diana (Unfall usw.) herangezogen und genau die Vorgehensweise auf mehreren Seiten und an den dazu gehörigen radixen erklärt.

Es werden Beispiele weiterer Horoskope von bekannten Persönlichkeiten dargestellt.

Ich gebe zu, dass schon genau zu lesen und nachzurechnen sein muß, aber es ist interessant.

Zu empfehlen für jeden Astrologen mit Anfängerkenntnissen.

Helga Sobek - 08.07.2020

 ************************************************

Rezension als pdf weiter unten

  Wilfried Schütz - Die Heldenreise des Menschen

***********************************************
Wulfing von Rohr

Die Horoskopuhr für jedes Lebensalter in der Astrologie

Neue und klassische Prognosemethoden

Chiron Verlag - 2004 -  geb. Hardcover - 126 S. - 15,90

Zu allen Graden des Tierkreises Deutungshinweise

 

Wulfing von Rohr (1948) ist Sachbuchautor, Fernsehjournalist, Astrologieforscher und Seminarleiter. Er hat den Astrologen Dane Rudhyar erstmals im deutschen Sprachraum publiziert!

 Die Zeit vergeht und die Lebensuhr tickt, wieviel Zeit haben wir noch? Niemand weiss es!

Der Autor weist auf die klassischen Deutungsmethoden hin - Progressionen, Direktionen, Transite und das Stundenhoroskop, darüberhinaus die Horoskopuhr für jedes Lebensalter. Die Horoskopuhr bezieht sich hauptsächlich auf den vorgeschobenen AC (1. Haus), und auch auf den vorgeschobenen MC (10. Haus). Die Deutungsmethoden werden ausführlich erklärt. Im Zusammenhang mit der Horoskopuhr haben wir eine Zeitmessung, bei der wie zuerst den AC, und später das MC, Sonne und Mond als Uhrzeiger verwenden. Vor allem Sonne und Mond, wenn wir keine genaue Geb.-Zeit kennen.

Wir schieben den AC vor - nur den AC nicht das Horoskop - entgegen dem Uhrzeigersinn im 7er Rhythmus, der aus dem Uranuszyklus stammt.

Der Tierkreisgrad des AC ist unsere Geburtszeit = 0°. 7 Jahre später fällt der vorgeschobene AC auf die Spitze des 4. Hauses (bei äqualen Häusern). Bei 14 weist der AC-Uhrzeiger auf das persönliche Du-Erlebnis hin. So wird weiter verfahren bis zu 84. Mit 84 Jahren ist der 3. Umlauf zu seinem Abschluss gekommen.  Zu jedem Abschnitt sind Erläuterungen zu der jeweiligen Lebensphase.

Eine Tabelle mit Umrechnungszahlen erleichtert das Rechnen.

Es folgen Deutungen von Sonne, Mond u.a. über Planeten und deren Auslösungen. Wichtig eine Auflistung der 360° des Tierkreises - beginnend mit 1° Widder und dazu Erklärungen. Da kann viel nachgelesen und mit dem eigenen radix experimentiert werden.

Entsprechend den Graden des Tierkreises listet der Autor Fixsterne auf und erklärt die Bedeutung, wenn AC, MC, Sonne und Mond auf diesen Grad fallen. (Nach Johannes Vehlow). Dann gibt es noch einen Planetenkalender nach Thomas Ring.

Die Aufzählung der einzelnen Tierkreisgrade im 360° Grad-Kreis erinnert an "Charubel und Sepharial - Symbolische Tierkreisgrade).

Das Buch sollte am Anfang sorgfältig gelesen werden, um es dann als Nachschlagewerk zu benutzen. Für jeden intressierten Astrologen geeignet.

Helga Sobek - 27.06.2020
**********************************************
Dr. Christoph Schubert-Weller
Aufbruch zur Freiheit

pdf weiter unmten
**********************************************
Keidel-Joura, Christine

Der Siebener-Rhythmus im Horoskop

Chiron Verlag - 2. Aufl. 2007 - geb. - 97 S. - 16,90 €

Ein Lehrbuch zum Erlernen des 7er Rhythmus im Horoskop

 

Christine Keidel-Joura (1964) arbeitet seit 1985 als beratende Astrologin. Sie leitet eine Astrologie-Schule in Bremen und ist bekannt geworden durch zahlreiche Beiträge in der Astrologiezeitschrift Meridian. Autorin der Bücher „Vom Charakter der Heilpflanzen“ (1996) und  Vom Charakter des I Ging“ (1999).

Die Autorin hat hier in ihrem Buch ausführlich über die Herkunft des Siebener Rhythmus geschrieben. Die Meinung ist, dass sich in einer 7er-Jahres-Phase nicht nur Phasenherrscher, die Aspektplaneten und die direkt betroffenen Planeten auslösen, sondern es lösen sich in der 7er Jahres-Phase alle Planeten aus.

 

Die Deutung der 7 Jahres-Phase beginnt am AC und geht im Uhrzeigersinn weiter in das 12. Haus usw. Das wären dann die Jahre 1-6. Weiter mit dem 11. Haus und die Jahre 7-14. Zu jedem dieser Lebensphasen gibt es Erklärungen was dieser Lebensabschnitt für den Betroffenen bedeutet und wie er gelebt wird. Das wird so durch alle Häuser = 7er Abschnitte gemacht, gedeutet bis wir wieder am AC am Ende des 12. Hauses mit 84 Jahren angekommen sind. Zu erwähnen ist noch, dass mit 21 Jahren das MC erreicht wird. Ein wichtiger Zeitpunkt. Bei dieser Methode werden gedeutet: die Häuser, die Zeichen und die darin stehenden Planeten, besonders wichitg, die Planeten, die an der jeweiligen Häuserspitze stehen (wie MC usw.).

Auf Seite 32 und ff. erläutert die Autorin wie die Planeten innerhalb der 7-Jahres-Phase ausgelöst werden, z.B. Planeten am Ende eines Hauses hat eine Auslösung am Anfang einer Phase, analog Planeten am Anfang einer Phase = Auslösung am Ende der Phase.


Keidel-Joura wurde am 1.11.1964 um 1.23 in Bremerhaven geboren. Sie hat ihr eigenes radix in diesem Buch öffentlich gemacht und alle Phasen ihres Lebens geschildert und nachvollziehbar dargestellt. Ob das so sinnvoll ist, von einer Autorin die gesamte Lebensgeschichte mit den misslungenen Partnerschaften und anderen persönlichen "Eigenheiten" lesen zu müssen, bleibt dahingestellt. Es hätte auch ein anderes Beispiel so ausführlich dargestellt werden können. Immerhin wissen die Leser nun, dass sie Jungfrau AC hat, dem ja ein gewisser Ordnungssinn nachgesagt wird. Eine Ordnung hat sie in das System des 7er Rhythmus reingebracht und erklärt, ebenso ihr eigenes Leben aufgearbeitet.

Es gibt noch eine andere Methode der Deutung, der innere Rhythmus. Beginn am AC, aber dann im Gegenuhrzeigersinn (unten herum) Durchgang durch die Häuser. Auch hier wieder die Methode der Häuser, Zeichen und Planeten, aber mit einer anderen Be-Deutung.

Ein sinnvolles Lehrbuch - auch zum Nachschlagen geeignet. Astrologie-Kenntnisse sollten vorhanden sein und die Bereitschaft, ein Horoskop vollkommen durchzuarbeiten.

Helga Sobek - 12.06.2020

***********************************************

Sasportas, Howard

Die Mondknotenachse - Der Schlüssel zum Horoskop

Chiron Verlag, - Pb.  - 2. Auflage 2010 - 105 S.  - 14,90 €

Ein sehr schön erklärtes Buch über die Mondknotenachse und Mythologie

Howard Sasportas (1948) Studium der Humanistischen Psychologie. Er kam 1973 nach London wo er Ausbildungen in Astrologie und Psychosynthese absolvierte. 1983 gründete er gemeinsam mit Liz Greene das Centre for Psychological Astrology, das er bis zu seinem Tod leitete. Nach längerer Krankheit verstarb er im Jahr 1992. Mit Liz Greene verfasste er mehrere Bücher. Auf Deutsch erschienen: Astrologische Häuser und Aszendenten, Die Mondknotenachse und Uranus, Neptun und Pluto im Transit.

Die Mondknoten sind keine Planeten, sondern Schnittpunkte. Diese sollten bei jeder Horoskop-Deutung miteinbezogen werden. Der bedeutende Astrologe Dane Rudhyar bezeichnete die Mondknoten als Schicksalsweg und dieser muss in eine Horoskopdeutung mit einbezogen werden. Die Mondknoten bilden eine Achse und werden als Einheit gedeutet. Nicht getrennt Nord - und Südknoten. Die Mondknoten sind grundsätzlich regrad (als rückläufig).

Der südliche Mondknoten zeigt, wie die Energie des absteigenden Monknoten arbeitet und verweist auf den Lebensbereich, in dem sich die Energie ausdrückt.

Ein Kapitel widmet der Autor aus der Mythologie den Mondgöttinen. Wichtig Ish

Dr. Schubert-Weller, Christoph - Aufbruch zur Freiheit
Aufbruch zur Freiheit Der Neustart des Jupiter/Saturn-Zyklus
PDF-Download (33 kb)
 
Schütz, Wilfried - Die Heldenreise des Menschen

PDF-Download (78 kb)